Kursverlauf: 1 Unze Silber in US-Dollar, 1 Woche Kursverlauf: 1 Unze Gold in US-Dollar, 1 Woche

Goldmünze Trier

Seit dem 1. Oktober wird die neue Goldmünze der Bundesrepublik Deutschland „Trier“ ausgegeben. Der Nennwert beträgt, wie die fünf Vorgängermünzen der Serie, 100 Euro. Bei anlagegold24.de kostete sie heute 442,50 Euro zzgl. Versandkosten.

Goldmünze Trier im Detail

Goldmünze Trier

Goldmünze Trier

Es handelt sich um ½ Unze Gold (15,5 Gramm) in 999,9 Feingold. Der Durchmesser beträgt 28 Millimeter.

Die Goldmünze wurde 320.000 Mal geprägt. Es gibt je 64.000 Stück aus den Prägeanstalten Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg.

Die Münze bildet das Unesco Welterbe Trier mit Dom und Liebfrauenkirche ab.

Der Handel mit den Goldmünzen

Die Händlerbestellungen übertrafen bei weitem die geprägte Anzahl. Es ist damit zu rechnen, dass die Münze auch über den Handel innerhalb wenigen Wochen abverkauft sein wird.

Privatbesteller, die bei der bundeseigenen Verkaufsstelle für Sammlermünzen bis zum 31.5.2009 verbindlich vorbestellt haben, erhalten auf jeden Fall zumindest eine Münze zum Goldpreis vom 30.9.2009 zzgl. 25 Euro Aufschlag.

Wegen des gestiegenen Goldpreis ist es die teuerste Halbunzenmünze, die die Bundesrepublik jemals ausgegeben hat.

Mehr Sammler- als Anlagemünze

Wer Goldmünzen als Anlageobjekt des Rohstoffes wegen erwirbt, für den ist die Münze Trier nicht die richtige Wahl. Hier sollte man die bekannten 1 Unzen Vertreter Wiener Philharmoniker, Krüger, Maple Leaf oder Gold Eagle wählen. Diese sind aufs Gramm gerechnet wesentlich günstiger.

Für nächstes Jahr ist eine weitere Goldmünze der Bundesrepublik Deutschland mit dem Motiv Würzburger Residenz und Hofgarten geplant.

Verwandte Themen

Werden Goldmünzen knapp?
Werbeflut durch anlagegold24.de

Bildmaterial: Bundesfinanzministerium

Kommentar abgeben