Kursverlauf: 1 Unze Silber in US-Dollar, 1 Woche Kursverlauf: 1 Unze Gold in US-Dollar, 1 Woche

Was am Freitag den 12. April begann, setzte sich am Montag und Dienstag fort. Sowohl Gold als auch Silber verloren in der Spitze mehr als 17 %.

Marktkenner sind sich einig: Es handelt sich um eine koordinierte Preisdrückung (= Manipulation). Die Teilnehmer dieser Aktion verfolgen zwei Hauptziele:

  • „Unerfahrene“ Edelmetallkäufer aus dem Markt drängen (vor allem solche, die mit Stop-Loss oder Zertifikaten mit Knockout-Schwelle arbeiten)
  • Riesige Gewinne einfahren, weil man gigantische Mengen Gold und Silber an den Terminmärkten verkauft hat, dadurch fiel der Preis und man kauft sie nun wieder günstig zurück. Der Verlust des einen ist der Gewinn des anderen.

Was tun deutsche Privatinvestoren?

Sie kaufen in Massen Gold und Silber. Physisch!

Das wissen wir von einem kurzen Rundruf bei befreundeten Edelmetallhändlern.


Denn eins ist klar: Die Überschuldung der westlichen Welt ist nicht gelöst.

Die Gelddruckmaschinen laufen weiterhin. Die japanische Notenbank hat in diesem Frühjahr sogar das Tempo erhöht.

Der Preis ist jetzt niedriger als der Wert

Gold und Silber werden weiterhin einen Wert haben. Und genau wie Aktien sind die beiden Edelmetalle selten fair bewertet (der Aktienkurs gibt zwar den aktuellen Preis einer Aktie an, jedoch nicht den Wert – man spricht häufig von Unter- oder Überbewertung).

Genauso ist es jetzt bei Edelmetallen: Viele deutsche Privatinvestoren kaufen jetzt Gold- und Silbermünzen, weil sie weniger bezahlen müssen, als sie Wert sind.

Das sind jedenfalls die Meinungen, die uns in den letzten Stunden erreicht haben.

Kilo Silber

Für ein Kilogramm Silber musste man in der vergangenen Woche noch rund 800 Euro zahlen (Bildschirmdruck: www.silberling.de)

Wie sehen Sie das?

Bitte kommentieren Sie diesen Artikel und tragen somit zur Erfahrungs- und Meinungsbildung bei. Vielen Dank!

Nachtrag: Die Online-Shops www.silberling.de und www.goldsilbershop.de haben noch genügend lieferbare Ware!

2 Kommentare auf “Preisrutsch bei Edelmetallen sorgt für Rekordumsätze!”

  1. Welli sagt:

    Habe mich bei sinkenden Preisen in Silbermünzen eingedekt und werde noch zukaufen Ihre Plattform ist super und invormatief.
    Bitte weiter so.Es wachen immer mer Menschen aufund werden helhööörig.

  2. Welli sagt:

    Habe mich bei sinkenden Preißen in Silber Anlagemünzen gut eingedeckt.
    Ihre Plattform ist ser invormatief. WEITER SOOOO.!!!!!
    Es wachen immer mer Menschen auf und weden hellhööörig.

Kommentar abgeben