Kursverlauf: 1 Unze Silber in US-Dollar, 1 Woche Kursverlauf: 1 Unze Gold in US-Dollar, 1 Woche

Florian Grummes dürfte vor allem Kunden von Pro Aurum bekannt sein, weil Newsletter-Abonnenten 14-tätig seine Analysen zur Goldpreisentwicklung per E-Mail erhalten. Auf seiner Internetseite www.goldnewsletter.de kann man sich ebenfalls für den Bezug registrieren. Beide Varianten sind kostenfrei.

Die folgenden beiden Videoclips zeigen einen Ausschnitt aus seinem Vortrag auf der Edelmetall- und Rohstoffmesse in München am 9.11.2013.

Fundamentalanalyse Gold (Ausschnitt)

Teil 2 (inklusive Ausblick auf die Goldpreisentwicklung)

Verwandte Themen

Report zu Rye Patch Gold (WKN: A0M6T1) – Besuch der Claims am 16./17.9. in Nevada, USA. Ausführliche Gespräche mit William C. (Bill) Howald, President, Chief Executive Officer and Director, sowie mit Ronaldo M. Pinto da Silva, Senior Exploration Geologist.

Wilco Project von Rye Patch Gold

In diesem Artikel berichte ich von meiner 2-tägigen Investorenreise zu den Claims von Rye Patch Gold in Nevada, USA.

Zum ersten Mal las ich zur Jahreswende 2010/11 von der Aktiengesellschaft Rye Patch Gold Corporation. Vorgestellt wurde sie im Börsenbrief „Rohstoffraketen“ als unterbewertete Aktienchance mit großem Upside-Potenzial.

Schon damals hatte die Gesellschaft insgesamt rund 3,9 Millionen Unzen Gold nach dem kanadischen Standard NI-43-101 nachgewiesen. Die Autoren rechneten vor, dass man die Unze Gold (ungefördert im Boden Nevadas) für 8,20 USD kaufen konnte, wenn man sich mittels Aktien an Rye Patch Gold beteiligen würde.

Selbst Aktionär seit Januar 2011

Ich kaufte damals mein erstes Aktienpaket und der Börsenbrief hielt mich bequem über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

In diesem Artikel kann und möchte ich nicht die ganze Entwicklung der Gesellschaft wiedergeben. Wer sich dafür interessiert, bittet doch einfach bei der Redaktion (www.rohstoffraketen.de) um die Zusendung der letzten Ausgaben, in denen Rye Patch Gold besprochen wurde.

Rye Patch gewinnt durch Rechtsstreit 30 Mio. USD

Auf eine Sache möchte ich jedoch genauer eingehen, weil man diese kennen sollte, um den Kursverlauf der vergangenen 22 Monate zu verstehen und die derzeitige, gute Ausgangslage nachvollziehen zu können.

Rye Patch Gold 3 Jahre Aktienkurs

Heute steht die Gesellschaft viel besser da als vor drei Jahren, ein Einstieg ist aber günstiger.

Alle Claims von Rye Patch Gold befinden sich im US-Bundesstaat Nevada. Nevada hat seit dem Goldrauch des 19. Jahrhunderts eine erfolgreiche Minenindustrie, in der derzeit rund 60.000 Menschen arbeiten.

Um den Boden ausbeuten zu dürfen, müssen die Gesellschaften jedes Jahr eine Gebühr an den Bundesstaat bezahlen. Tun sie das nicht, verfällt ihr Anrecht. Der Claim wird frei und ein andere Gesellschaft (welche die Gebühr bezahlt) kann den Claim zur Nutzung auf sich registrieren.

Das ist sinnvoll, denn manchmal geht Explorationsgesellschaften das Geld aus. Dann kann eine andere Gesellschaft anrücken, um die Bodenschätze zu heben.

Coeur Mining versäumte es, die Gebühr für die Claims zu bezahlen.

Genau das Bezahlen der Gebühr hat der Silberproduzent „Coeur Mining“, der in direkter Nachbarschaft zu den Claims von Rye Patch Gold die Rochester Mine betreibt, versäumt. Zwei Monate lang waren die Claims „frei“, bis CEO Bill Howald die Rochester-Claims auf Rye Patch Gold registrierte und Coeur Mining darüber informierte, dass sie auf dem „Grund“ von Rye Patch arbeiteten.

Rye Patch registrierte die Claims auf sich.

Natürlich wollte Coeur Mining, einer der größeren Silberproduzenten und Milliardenunternehmen, sich die Claims nicht „nehmen lassen“. So entwickelte sich ein Rechtsstreit um das Recht, den Boden auszubeuten.

Da das Minengesetz in Nevada in diesem Punkt ziemlich eindeutig ist (habe ich zumindest von Experten gehört), entwickelte sich schnell eine Übernahmephantasie: Coeur Mining, das kurz davor noch den Explorer Orko Silver übernommen hatte, könnte Rye Patch Gold kaufen, um wieder in Besitz der eigenen Claims zu kommen, und würde damit gleichzeitig weitere gute Liegenschaften von Rye Patch in unmittelbarer Nachbarschaft erwerben.

Spekulation auf eine schnelle Übernahme!

Klar war auch, dass Rye Patch nur bei einem guten Preis einem Verkauf zustimmen würde. Doch es kam zu keiner schnellen Übernahme und der Rechtsstreit zog sich ungewöhnlich lange hin. Während des Rechtsstreits bröckelte so langsam der Kurs ab – hielt sich im Vergleich zu anderen Goldexplorern jedoch relativ gut im Markt. Schließlich bestand noch Übernahmehoffnung.

Als der Rechtsstreit in einem Vergleich mündete, wurde die Aktie von Rye Patch Gold abverkauft.

Wie sieht der Vergleich aus?

Es handelt sich um ein gutes Ergebnis für Rye Patch Gold. Es wurde vereinbart, dass die Gesellschaft eine 3,4%-NSR-Royalty aus der Silberproduktion der Rochester-Mine bekommen wird.

Konkret heißt das, dass man vier Jahre lang jedes Quartal einen Millionenbetrag in die Kasse gespült bekommt. Damit lassen sich weitere Bohrungen auf den aussichtsreichen Claims bezahlen. Die Zahlungen starten zum 1.1.2014 und werden auf insgesamt 32 Millionen US-Dollar geschätzt.

Hinweis: Der aktuelle Unternehmenswert von Rye Patch Gold liegt mit rund 23,4 Millionen US-Dollar unterhalb der künftigen Zahlungen, die aus dem Vergleich resultieren!

Zieht man die Gebühren für die Claim-Registrierung und Anwaltskosten ab, dürfte Bill Howald den Wert des Unternehmens um rund 30 Millionen US-Dollar gesteigert haben, weil ihm das Freiwerden der Rochester-Claims aufgefallen war und er richtig handelte. Als Rye-Patch-Aktionär: Vielen Dank, Bill!

Mehr zu den Claims

Die Claims konzentrieren sich in zwei verschiedenen Regionen in Nevada, in denen jeweils ein übergeordneter Goldtrend bekannt ist und andere Gesellschaften (Coeur Mining, Barrick) bereits seit vielen Jahren produzieren.

Oreana Trend

In direkter Nachbarschaft produzieren Coeur Mining und Barrick Gold.

Oreana Trend

Im Oreana Gold-Silver-Trend befinden sich drei Projekte: Wilco, Lincoln Hill und Gold Ridge. Die Örtlichkeiten befinden sich in etwa 20-minütiger Entfernung von der Kleinstadt Lovelock. Berühmtester Einwohner: O. J. Simpson (ehemaliger US-Football-Star und Schauspieler). Allerdings wohnt er dort im Gefängnis.

wilco project

Auf dem Wilco-Areal hatte eine andere Gesellschaft früher Gold gefördert, bis man dachte, dass das Golddepot abgebaut sei. Durch Bohrungen weiß man heute jedoch, dass unter einer Bodenschicht weiteres Gold liegt.

Schauen Sie sich das folgende Video an. Der Senior Exploration Geologist Ronaldo M. P. Silva stellt Ihnen das Lincoln-Hill-Projekt so vor, als ob Sie dabei gewesen wären.

Teil 2:

Cortez Trend

Die anderen beiden Claims (Garden Gate Pass und Patty) liegen auf dem Cortez Trend. In unmittelbarer Nachbarschaft wurden seit 1991 über 50 Millionen Unzen Gold entdeckt und laufend gefördert.

Das größte Wertsteigerungspotenzial von Rye Patch Gold sieht der CEO Bill Howald im Garden-Gate-Pass-Projekt, wo die nächsten Bohrungen stattfinden sollen, um den Erzkörper detaillierter zu definieren.

Garden Gate Pass Project

Das Garden Gate Pass und Patty Project liegen beide in der Nähe von großen Goldvorkommen.

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein Video erscheinen, in dem Bill Howald die Geschichte und Besonderheit dieser Minenregion erzählt, doch leider hatte meine Kamera genau an dieser Stelle einen Aussetzer. So empfehle ich Ihnen, sich auf der Website www.ryepatchgold.com über die Projekte auf dem Cortez Trend näher zu informieren.

Wie geht es weiter?

Kann man mit Rye Patch Geld verdienen? „Nein, aber wahrscheinlich schon“, ist meine Antwort.

Nein, weil das Unternehmen nie zu einem Gold- bzw. Silberproduzenten werden will. Somit entfallen regelmäßige Einnahmen und das ist keine gute Aussicht auf eine Dividende.

Bill Howald ist mit seinem Team von Rye Patch Gold angetreten, um Gold und Silber auf den aussichtsreichen Trends in Nevada zu identifizieren. Ziel ist es, die Erzkörper durch Bohrungen und die geologische Auswertung so zu definieren, dass Edelmetallproduzenten (die selbst nicht viel explorieren, sondern lieber gute Projekte zum Abbauen übernehmen) Interesse haben, einzelne Projekte zu kaufen oder die ganze Gesellschaft samt allen Projekten zu erwerben.

Bohrproben

Das Team von Rye Patch Gold ist Spezialist in Sachen Exploration. Hier die besten Bohrproben der gesehenen Projekte.

Für den Aktionär bedeutet das: Er kauft die Aktie in der Erwartung, dass Bill und sein Team eine gute Arbeit machen und den Wert des Unternehmens durch Auffinden von Gold und Silber steigern. Die Aufwertung soll sich dann im Aktienkurs widerspiegeln, so dass man die Aktie später zu einem höheren Kurs verkaufen kann.

Wer Aktien von Rye Patch Gold kaufen möchte, sollte Zeit und gute Nerven mitbringen. Vielleicht auch etwas Interesse an Gold und Mining. Es besteht die Chance, seinen Einsatz zu vervielfachen, beispielsweise wenn die Bohrungen auf dem Garden Gate Pass tolle Treffer landen, aber es kann auch zu Verlusten kommen. Bei Aktiengesellschaften ist ein Totalverlust nie auszuschließen.

Für mich selbst habe ich nach meinem Besuch der Liegenschaften in Nevada eine Nachkauforder platziert.

Zum Abschluss noch ein kurzes Interview mit dem CEO

Fragen zu Rye Patch Gold oder meiner Investorenreise in den USA? Bitte das Kommentarfeld nutzen. Ich antworte gerne.

Gregor mit Videokamera in Nevada

Vielen Dank an Bill, Ronaldo und das Team von Rye Patch Gold für das Kennenlernen der Projekte und eine außergewöhnliche Reise!

von Markus Burkert

Vor gut einem Monat ging GoldMoney mit einer komplett überarbeiteten Website in neuem Design online. Deutsche Kunden dürfte das allerdings weniger gefreut haben – denn die Seite ist seither nur noch in Englisch verfügbar. Eine deutsche Version soll nur bei entsprechender Nachfrage wieder erstellt werden.

… der interne Kundenbereich ist weiterhin in deutscher Sprache verfügbar.

Für jene, die des Englischen nicht so ganz mächtig sind, oder sich einfach sicherer fühlen, wenn sie das Kleingedruckte auch in Deutsch lesen können, gibt es jedoch Alternativen.

Ein sehr ähnliches Angebot wie GoldMoney bietet etwa das in London ansässige Unternehmen BullionVault und die holländische GoldRepublic.

Wie bei GoldMoney kann man auch bei diesen beiden schon mit Kleinstbeträgen beginnen, mit denen man dann einen entsprechenden Anteil an einem großen Goldbarren in einem von weltweit mehreren zur Auswahl stehenden Hochsicherheits-Lagern erwirbt. Die Gebühren sind dabei recht unterschiedlich.

Gebühren und Mindestanlage

Grundsätzlich bietet BullionVault sehr günstige Kondition für Kauf und Verkauf und mit 0,12% p.a. auch für die Lagerung. Allerdings wird für letztere ein Mindestbetrag von jährlich 48 Dollar bei Gold bzw. 96 Dollar bei Silber erhoben.

Für kleinere Investitionen im dreistelligen oder niedrigen vierstelligen Bereich ist daher GoldRepublic die günstigere Alternative – auch wenn Gebühren für Kauf und Verkauf sowie für die Lagerung etwas höher sind. GoldRepublic bietet außerdem ab 50 Euro pro Monat einen Sparplan für Gold, Silber oder Platin an. Dabei fallen auch geringere Kaufgebühren an, was das Angebot durchaus attraktiv macht.

Neben den drei bereits genannten Anbietern gibt es auch Mitbewerber wie etwa Goldbroker oder Global Gold, bei denen man ebenfalls sein Gold in Hongkong, Singapur, oder der Schweiz einlagern kann. Allerdings erwirbt man hier keine Anteile an Goldbarren, sondern nur direkt ganze Barren oder Münzen, die einem auch direkt zugeordnet sind.

Das hat den Nachteil, dass die Gebühren bei diesen Anbietern in der Regel spürbar höher sind und es auch nicht möglich ist, kleinere Beträge anzukaufen. Mindestgrenzen von 20.000 Euro oder mehr sind hier durchaus üblich. Der Vorteil liegt dafür darin, dass man seine gekauften Barren oder Münzen leichter abholen oder ausliefern lassen kann. Das ist zwar grundsätzlich auch bei GoldMoney & Co. möglich, allerdings muss man dafür zuerst ganze Barren „reservieren“ oder „registrieren“. Dafür fallen dann ebenfalls saftige Gebühren an.

Fazit und Empfehlung

Zusammenfassend kann man sagen, für größere Summen (über 10.000 Euro) bietet BullionVault die besten Konditionen. Für kleinere Summen ist GoldMoney am günstigsten, für regelmäßiges Ansparen ist GoldRepublic die erste Wahl.

Wer größere Summen investieren möchte und sein Gold später eventuell auch einmal ausgeliefert haben möchte, kann auch einen Blick auf die Angebot von GoldBroker oder Global Gold werfen.

Hier noch die Links zu den im Artikel genannten Anbietern:

GoldMoney
BullionVault
GoldRepublic
Goldbroker
Global Gold

Einen detaillierten Vergleich aller Anbieter mit ausführlichen Detail-Informationen finden Sie außerdem unter http://www.silber-und-gold.com/tresorgold

„Diamonds Are a Girl’s Best Friend“, hauchte vor mehr als fünfzig Jahren Marilyn Monroe ins Mikrofon. Zum ersten Geschäftsjubiläum hat GoldSilberShop.de, der Online-Store der SOLIT Edelmetall Handelsgesellschaft mbH, sein Sortiment erweitert und zeigt, dass Diamanten auch der beste Freund eines Mannes sein können.

Reihenfolge: Silber, Gold, Diamanten

Silber, Gold, Diamanten

Kapitalschutz: Bevor Sie in Diamanten investieren, legen Sie sich bitte zuerst einen Vorrat an Silber und Gold an.

Der Wiesbadener Onlinehändler von Gold und Silber bietet ab sofort speziell für Anlagezwecke ausgewählte Diamanten an und rundet so sein Portfolio für den Sachwertanleger ab.

Diamanten – die sicherlich schönste Geldanlage der Welt

… so sind die entsprechenden Themenseiten für Diamantenanleger im Webauftritt von GoldSilberShop.de betitelt.

Ergänzend zum Onlinesortiment an Diamanten, das sich mittels Suchfilter erschließen lässt, findet der interessierte Investor dort umfassende Informationen zum Thema Diamanten als krisenfeste Sachwertanlage.

Diamanten Online-Shop

Online finden Sie leicht den passenden Diamanten. Sichere Bestellung und Lieferung garantiert. GoldSilberShop.de

Einkaufsberater für Diamanten

Dabei reicht die Themenpalette von den 4 C’s (Carat, Color, Clarity und Cut) als Qualitätskriterien über Qualitäts- und Echtheitszertifikate bis hin zu Fragen nach Rendite und Steuern bei Anlagediamanten. Der online angebotene Einkaufsratgeber bietet zudem kompakt wichtige Orientierung für das Diamanteninvestment.

Die Diamanten mit einer Mindestgröße von 0,25 Karat, bei deren Selektion und Bezug GoldSilberShop.de auf einen renommierten Expertenstab mit jahrzehntelanger Erfahrung im Schleifen, Graduieren und Handeln von Diamanten vertraut, liegen ausnahmslos im klassischen Brillantschliff exzellenter Qualität vor.

Diamanten nur mit Zertifikat kaufen!

Alle angebotenen Edelsteine entsprechen den höchsten Qualitätsstufen nach den Graduierungsstandards des International Diamond Council (IDC). Sie besitzen wenigstens ein Echtheits- und Qualitätszertifikat dreier international anerkannter Prüfinstitute, des Gemological Institute of America (GIA) bzw. des Diamant Prüflabor (DPL) aus Idar-Oberstein und des belgischen Hoge Raad voor Diamant (HRD), die beide nach dem international anerkannten Standard des IDC graduieren.

Die ausnahmslos lupenreinen Diamanten der Reinheitsstufe IF zeigen die vier höchsten Farbgraduierungen Hochfeines Weiß+ (D), Hochfeines Weiß (E), Feines Weiß+ (F) und Feines Weiß (G).

Rabatt mit Gutscheincode

Aus Anlass des Firmenjubiläums bietet GoldSilberShop.de allen Kunden und Neukunden mit dem Gutscheincode „happydiamond“ einen Nachlass von 50 Euro auf einen Diamantenkauf ab 1.000 Euro (befristet bis zum 31.8.2013); zudem erhalten die ersten 111 Bestellungen über 10.000 Euro Warenwert, in die auch Edelmetallkäufe einrechnen, die Versandkosten komplett erlassen und damit einen Rabatt bis zu 64,95 Euro.

Weitere Infos und Angebot: GoldSilberShop.de (Reiter: Diamanten).

Während der zurückliegenden Tage brachten wir alle Schuldenuhren mit aktuellen Daten auf einen neuen Stand. Was hat sich verändert?

Mit Ausnahme der Schweiz, die für das laufende Jahr einen Schuldenabbau plant, wächst die Staatsverschuldung in allen beobachteten Ländern weiter an – allerdings langsamer als zuvor. Die Gründe dafür dürften bei leichten Verbesserungen der wirtschaftlichen Lage und Einsparungen wie in den Vereinigten Staaten liegen.

Sprung bei der Pro-Kopf-Verschuldung

Pro-Kopf-Verschuldung

Erwähnenswert ist ein Sprung nach oben bei der deutschen Pro-Kopf-Verschuldung. Wie kam es dazu?

Im Jahr 2011 fand eine europaweite Volkszählung statt, auch Zensus genannt. Aus den im Laufe dieses Jahres veröffentlichten Ergebnissen geht hervor, dass in Deutschland etwa 1,5 Millionen Menschen weniger leben, als angenommen wurde. Der statistische Schwund entspricht fast der Bevölkerungszahl des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Eine geringere Einwohnerzahl bedeutet, dass sich die Schulden auf weniger Schultern verteilen, also eine höhere Pro-Kopf-Verschuldung herrscht. So lasten derzeit auf jedem Einwohner Deutschlands rund 27.000 Euro Staatsschulden.

Datengrundlage

Den kostenlosen Grafiken zur Schuldententwicklung liegen für die europäischen Staaten Meldungen ans Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) zugrunde. Dabei handelt es sich um offizielle Prognosen. Wieviel Schulden auf den verschiedenen Ebenen wie Nationalstaaten, ihren Regionen, Gemeinden und Sozialversicherungen tatsächlich aufgenommen wurden, lässt sich erst im Nachhinein zusammentragen.

Im Videoclip erfahren Sie, wie man GoldMoney als „geheimes“ Edelmetallkonto im Ausland (Jersey) nutzen kann, mit bequemer Verwaltung online über den heimischen PC.

Zudem kann es gegenüber dem Finanzamt geheim halten (steuerlich ehrlich!), wenn man eine wichtige Regelung beachtet …

Dr. Andreas Mayer – Rechtsanwalt und Steuerberater der Kanzlei Menz & Partner – beantwortet im Clip folgende Fragen:

  1. Was könnte Jersey als Vermögensstandort für uns Deutsche interessant machen?
  2. Wann und wie muss ich meinem Finanzamt von der Existenz dieses Auslandskontos berichten, um auf jeden Fall steuerlich korrekt zu bleiben?
  3. Auf Jersey ist das Unternehmen GoldMoney beheimatet. Das Angebot von GoldMoney, online physisches Gold, Silber, Platin und Palladium zu kaufen, richtet sich auch an deutsche Staatsbürger. Was habe ich zu beachten, wenn ich Kunde werde und Geld zum Kauf von Edelmetallen dorthin überweise?
  4. Noch einmal nachgefragt: Solange ich keine Gewinne durch den Verkauf von Edelmetallen realisiere, verlangt das Steuergesetz keine Mitteilung. Das heißt, wenn ich das Konto als geheimes Notreservekonto verwende — gelegentlich einzahle, aber nie Verkaufsgewinne realisiere — dann könnte es ewig im Verborgenden bleiben und wäre trotzdem völlig legal?
  5. + Bonustipp (wichtiger Hinweis)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weitere Fragen?

Haben Sie Fragen, die unser Experten-Gespräch mit Dr. Andreas Mayer nicht behandelt hat bzw. die vielleicht dadurch entstanden sind?

Bitte posten Sie Ihre Frage als Kommentar; unsere Redaktion wird sich um die Beantwortung kümmern.

Video zu steuerehrlichem Vermögen im Ausland + GoldMoney und Jersey

2 Videos ergänzen diesen Artikel, bitte nach unten scrollen.

Was sich früher nur „alternative Blogs“ zu schreiben trauten, hat mittlerweile Eingang in die Mainstream-Wirtschaftspresse gefunden – gemeint sind (Teil-)Enteignungen von vermögenden Menschen.

Doch wer gilt als vermögend?

Ginge es nach der zypriotischen Regierung, wären das alle Bürger, die Guthaben auf der Bank haben.

Nur den Zurückpfiffen aus Brüssel ist es zu verdanken, dass Bankkonten erst ab 100.000 Euro vom Staat geplündert wurden.

Sind weitere solche Teil-Enteignungen zu erwarten?

Gegenfrage: Ist die Europäische Schuldenkrise gelöst? Nein. Sie brodelt mächtig unter der Decke. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich in anderen Ländern zuspitzen wird, ist gegeben. Und wir Deutsche sitzen mittlerweile so fest im Haftungsboot, dass es wohl kaum ein Entrinnen gibt.

Wie kann man seine eigenen Finanzen sicher schützen?

Als Arbeitsgemeinschaft Edelmetalle haben wir bereits viele wertvolle Artikel hier veröffentlicht. Nutzen Sie unsere Suche oben rechts dazu.

Heute möchten wir Ihnen zwei sehr lehrreiche Video-Clips ans Herz legen.

1. Video: Auslandsvermögen ja, aber legal!

Im ersten Video erfahren Sie unter anderem, unter welchen Voraussetzungen ein Konto, ein Schließfach oder sonstige Wertgegenstände geheim und trotzdem legal im Ausland gehalten werden können.

Weitere Infos zu diesem Video-Clip

2. Video: GoldMoney auf Jersey ist eine interessante Option!

Das zweite Video stellt den von uns sehr geschätzten und führenden Anbieter GoldMoney vor. Um es vorweg zu sagen: Wer bei GoldMoney ein Konto (dort Holding genannt) eröffnet, Geld überweist und davon Edelmetalle kauft, kann diese physisch und sicher in mehreren Lagerorten der Welt (Drittländer wie Schweiz, Kanada, Singapur und Hongkong) aufbewahren lassen.

Kauf, Verkauf und sogar Umlagerung lassen sich bequem vom heimischen PC aus erledigen. Solange Sie Gold, Silber, Platin und Palladium nur kaufen und keine Gewinne realisieren, brauchen Sie Ihrem Finanzamt keine Angabe über dieses Auslandsvermögen machen (aktuelle Rechtslage).

Damit ist ein Edelmetallkonto bei GoldMoney ideal als geheimes Notfallkonto geeignet.

Bitte vergessen Sie jedoch nicht, wenn Sie Edelmetalle online verkaufen und die Haltedauer unter einem Jahr lag, den Gewinn in der Jahressteuererklärung anzugeben. Sollte das Edelmetall länger als ein Jahr gehalten worden sein, erübrigt sich die Mitteilung an das Finanzamt, weil der Verkauf dann sowieso steuerfrei war (aktuelle Rechtslage).

Gerade ein geheimes Notfallkonto hat ja den Charakter, dass es normalerweise wenig genutzt wird. Somit wird sich in den meisten Fällen eine Angabe in der Steuererklärung erübrigen und man bleibt trotzdem völlig legal.

Steuerhinterziehung ist für uns inakzeptabel, aber wir lieben es, legale Möglichkeiten zum Schutz von Vermögen und Informationen umfänglich auszuschöpfen!

Steigen Edelmetalle weiter im Preis, baut sich „unbemerkt“ eine „stille Reserve“ im Ausland auf. Aber nun zum Video.

⇒ direkt auf die deutschsprachige Internetseite: www.goldmoney.com/de

Haben Sie Fragen zu dieser Thematik? Bitte posten Sie diese direkt in das Kommentarfeld am Ende der Seite. Wir helfen gerne mit unserer Erfahrung!

Was am Freitag den 12. April begann, setzte sich am Montag und Dienstag fort. Sowohl Gold als auch Silber verloren in der Spitze mehr als 17 %.

Marktkenner sind sich einig: Es handelt sich um eine koordinierte Preisdrückung (= Manipulation). Die Teilnehmer dieser Aktion verfolgen zwei Hauptziele:

  • „Unerfahrene“ Edelmetallkäufer aus dem Markt drängen (vor allem solche, die mit Stop-Loss oder Zertifikaten mit Knockout-Schwelle arbeiten)
  • Riesige Gewinne einfahren, weil man gigantische Mengen Gold und Silber an den Terminmärkten verkauft hat, dadurch fiel der Preis und man kauft sie nun wieder günstig zurück. Der Verlust des einen ist der Gewinn des anderen.

Was tun deutsche Privatinvestoren?

Sie kaufen in Massen Gold und Silber. Physisch!

Das wissen wir von einem kurzen Rundruf bei befreundeten Edelmetallhändlern.


Denn eins ist klar: Die Überschuldung der westlichen Welt ist nicht gelöst.

Die Gelddruckmaschinen laufen weiterhin. Die japanische Notenbank hat in diesem Frühjahr sogar das Tempo erhöht.

Der Preis ist jetzt niedriger als der Wert

Gold und Silber werden weiterhin einen Wert haben. Und genau wie Aktien sind die beiden Edelmetalle selten fair bewertet (der Aktienkurs gibt zwar den aktuellen Preis einer Aktie an, jedoch nicht den Wert – man spricht häufig von Unter- oder Überbewertung).

Genauso ist es jetzt bei Edelmetallen: Viele deutsche Privatinvestoren kaufen jetzt Gold- und Silbermünzen, weil sie weniger bezahlen müssen, als sie Wert sind.

Das sind jedenfalls die Meinungen, die uns in den letzten Stunden erreicht haben.

Kilo Silber

Für ein Kilogramm Silber musste man in der vergangenen Woche noch rund 800 Euro zahlen (Bildschirmdruck: www.silberling.de)

Wie sehen Sie das?

Bitte kommentieren Sie diesen Artikel und tragen somit zur Erfahrungs- und Meinungsbildung bei. Vielen Dank!

Nachtrag: Die Online-Shops www.silberling.de und www.goldsilbershop.de haben noch genügend lieferbare Ware!

Das Serviceangebot des Wiesbadener Edelmetallhändlers Solit Edelmetall Handelsgesellschaft mbH bzw. www.goldsilbershop.de wurde deutlich verbessert:

  • Bezahlung per Nachname

    Bestellungen bis zu einem Warenwert von 3.450 € können nun auch per DHL Nachnahme bezahlt werden.

    „So kann quasi jeder bequem zu Hause bei Übergabe bar bezahlen. Das schafft zusätzliche Sicherheit für den Kunden, da er erst bei Übergabe den Rechnungsbetrag entrichtet. Zudem ermöglichen wir so die bundes­weite Barzahlung von Edelmetallkäufen.“ berichtet Geschäftsführer Tim Schieferstein. Von dem Angebot macht bereits nach wenigen Tagen jeder fünfte Kunde Gebrauch.

  • Barzahlung an 5 Abholstellen

    Rechnungsbeträge bis 14.999 € können im Rahmen der Bestimmungen des Geldwäschegesetzes auch vor Ort ohne Identitätsnachweis bar beglichen werden: Dies ist in Mannheim, München, Nürnberg, Freiburg und Stuttgart möglich.

  • Mindestbestellwert aufgehoben

    Edelmetallkäufer, die den Shop zunächst testen möchten, dürfte gefallen, dass der Mindestbestellwert abgeschafft wurde.

Goldsilbershop Online

Vorschau auf den Online-Shop.

Möglich wurde dies durch die Ko­operation mit dem Werte­logistiker Ziemann Sicher­heit bzw. dessen Tochter­gesell­schaft Ziemann Valor.

Seit Anfang April über­nimmt Ziemann die Werte­lager­ung und -Logistik von Nürnberg aus für den Wies­badener Edel­metall­händler.

„Unsere Kunden profitieren neben den neuen zusätzlichen Service-Dienstleistungen von kürzeren Lieferzeiten bei gewohnt hoher Zuverlässigkeit und Sicherheit“ freut sich Tim Schieferstein.

Über die Solit Edelmetall Handelsgesellschaft mbH:

Über www.goldsilbershop.de offeriert das Unternehmen primär an Privatkunden Gold und Silber in Form von Anlagemünzen und Barren.

Seit Shopstart im Juli 2012 konnten bisher 3.000 Bestellungen mit einem Volumen von ca. 15 Millionen Euro abgewickelt werden. Das Unternehmen gehört zur 2008 gegründeten Solit-Gruppe, die sich auf Kapitalanlagelösungen im Bereich Edelmetallinvestments spezialisiert hat und bundesweit über 7.000 Anleger betreut.

Dieses Video zeigt Ihnen, wie einfach es ist, bei GoldMoney Gold online zu kaufen und in einem sicheren Tresor in der Schweiz verwahren zu lassen. Im zweiten Teil sehen Sie, wie man Geld bei GoldMoney einzahlt.

Hier geht es zu GoldMoney: www.goldmoney.com/de

GoldMoney ist ohne Mindestbetrag

Besonders gefällt uns an GoldMoney, dass es keine vorgeschriebenen Mindestbeträge gibt. Wie Sie im Video gesehen haben, hat der Redakteur im ersten Teil Gold zum Preis von 29,15 Euro gekauft. Die Kaufgebühr dafür betrug rund 0,80 Euro.

Ohne Mindestbetrag und mit dieser günstigen Kaufpreisgebührenstruktur ist GoldMoney ideal geeignet häufige Käufe zu tätigen, um einen guten Durchschnittspreis zu erzielen. Derzeit wird noch kein Sparplan-Modell angeboten.

Tipp: Bei kleineren und mittleren Vermögen beschränken Sie sich bitte auf nur einen Lagerort, da für jeden Lagerort monatlich eine geringe Verwaltungsgebühr erhoben wird.

Haben Sie Fragen zur Nutzung von GoldMoney?

Bitte stellen Sie die Frage ins Kommentarfeld unter diesen Artikel. Unsere Antwort posten wir direkt darunter. Das hat den großen Vorteil, dass auch andere Interessierte etwas von Frage und Antwort haben. Und möglicherweise können auch andere Kunden von GoldMoney mit ihren Erfahrungswerten zur Verbesserung beitragen. Vielen Dank!

« Neuere Postings - Ältere Postings »