Kursverlauf: 1 Unze Silber in US-Dollar, 1 Woche Kursverlauf: 1 Unze Gold in US-Dollar, 1 Woche
Jetzt (noch) via BullionVault möglich

Wo Gold kaufen?

Schon seit Tagen sind die meisten Edelmetallhändler – lokale Geschäfte – geschlossen. Bei den Online-Händlern ist bis auf ein paar Restbestände alles ausverkauft.

Da die Neuproduktion sowie die Lieferketten derzeit sehr eingeschränkt funktionieren, wird es in den nächsten Tagen (oder bis zur neuen Währung?) keine Abhilfe innerhalb des Landes geben.

Welche Möglichkeiten haben Sie, physisches Gold zu erwerben?

Seit Jahren mein Lieblingsplan „B“ ist ► BullionVault ✅.

BullionVault ist ein Anbieter von Tresorgold (oder auch Silber). Sie legen online ein Konto an, überweisen Geld auf die Kontoverbindung in Frankfurt oder London und können per App oder Online-Zugang von dem Geld Edelmetalle in Hochsicherheitstresoren kaufen.

Diese Tresore befinden sich in Singapur, Zürich, Toronto, New York oder London. Sie haben freie Wahl, wo Ihr Eigentum gelagert werden soll.

Wie einfach ein Kauf ist, kann man in diesem Video sehen:

Weitere Ideen, jetzt noch Gold zu werben?

Eine weitere gute Wahl sind die Gold-ETFs der Zürcher Kantonalbank. Allerdings benötigen Sie dazu ein Auslandsdepot, da diese ETFs zu Ihrer „Sicherheit“ von dem Parlament praktisch „verboten“ wurden.

Zulässig in deutschen Ländern ist der Kauf von Minenaktien. Damit sind Unternehmen gemeint, die nachgewiesene Goldvorkommen im Boden besitzen. Googeln Sie danach. Aber achten Sie auf Qualität. Nicht alles ist Qualität und in dieser Branche wird viel „gebuhlt“.

Nicht zu empfehlen sind Produkte, die lediglich den Goldpreis nachbilden und ein Emittentenausfallrisiko haben, beispielsweise Zertifikate.

Über die Kommentarfunktion können Sie gerne weitere Ideen vorstellen und diskutieren. Bitte denken Sie selbst nach – gerne auch in Verbindung mit dem Bauchgefühl – und rennen Sie keinen heißen Tipps nach. Das galt schon immer, in medialen Krisenzeiten, aber hier noch mal erwähnt.

Zurück zu BullionVault:

Noch kann man Gold in die meisten Lagerorte reinkaufen – aber in den nächsten Tagen kann es auch hier zu Engpässen kommen.

BullionVault Konto

Bildschirmfoto aus einem BullionVault-Konto vom 23. März.

Einige werden Gold haben – andere Papier. Auf welcher Seite werden Sie stehen?

Weiterführende Links:

Kommentar abgeben